bookmark_borderSC076 Interview: Zu Besuch bei Knauf 1

Der Rohstoff Gips und sein Abbau

Tim und Christoph sind nach Unterfranken gereist, um sich in den Gips-Steinbrüchen der Knauf Gips KG über Vorkommen, Eigenschaften und den Abbau von Gips zu informieren.

Zu Besuch bei Knauf 1 // Der Rohstoff Gips und sein Abbau

Wie entstehen Gips-Lagerstätten?

Eigenschaften von Gips/Anhydrit und mineralische Rohstoffe im Alltag

Alle Informationen zu Gips in der Gips-Bibel

Gips, das Gestein des Jahres 2022

Rohstoffverbrauch von Bündesbürger*innen (YouTube-Video)

Informationen zu heimischen Rohstoffen von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Die Nachfrage nach Primär- und Sekundärrohstoffen der Steine-Erden-Industrie bis 2040 in Deutschland

Das Potenzial von Recycling

Abschlussbericht der Dialogplattform Recyclingrohstoffe zum Gips-Recycling, den gesamten Bericht gibt es hier

Stichwort REA-Gips-Lücke

Positionen zu einer nachhaltigen Rohstoffstrategie Deutschlands – Diskutiert in der Rohstoffgruppe von Scientists for Future (S4F)

Lagerstättenexploration

Ein Beispiel aus der wissenschaftlichen Praxis

Rechtliche Rahmen

Zuständigkeiten auf https://rohstofftransparenz.de/rechtlicher-rahmen-und-staatliche-stellen/
https://rohstofftransparenz.de/rohstoffgewinnung/genehmigung-von-bergbauprojekten/

Leitfaden zur Rohstoffsicherung der Industrie- und Handelskammer

bookmark_borderSC075 SoilTalk: Von Tannen, Trüffeln und Regenwürmern

Was passiert eigentlich, wenn man Tannen, Trüffeln und Regenwürmern zusammenbringt?

Hausmeisterei

Ankündigung: Für die zukünftigen Episoden des Soilcasts wird die KI-gestützte Audiobearbeitung mit Auphonic genutzt.

Vorgespräch

Sonja Medwedskis Crowdfunding-Kampagne auf Startnext: Unterstützt die Kampagne „Die Stimme des Bodens – Hörbuch“ auf Startnext. In der Kampagne werden verschiedene Dankeschöns für Unterstützende angeboten. Ein besonderes Highlight ist der Werbepartner Xardas, der das Projekt unterstützt.

Waldgartenkongress 1.-3. März (online): Veranstaltet vom Sarsarale e.V. in Berlin, zielt dieser Kongress darauf ab, Einsteiger:innen grundlegende Informationen zu bieten und Fachwissen an Landwirt:innen, Solidarische Landwirtschaften (Solawis), Personen aus Politik, Verwaltung, Lehre und Forschung zu vermitteln. Der Fokus liegt auf der Vernetzung von Akteur:innen in der regenerativen Landwirtschaft, insbesondere Agroforstwirtschaft und Waldgärtnerei, um sich über diese spezielle Form des Landbaus auszutauschen (https://waldgartenkongress.de/). Christoph und Andres werden vielleicht auch da sein.

Thema: Von Tannen, Trüffeln und Regenwürmern

Forschungsergebnisse zu Regenwürmern und Weißtannen: Andres berichtet über den Artikel: „Effect of earthworms on mycorrhization, root morphology and biomass of silver fir seedlings inoculated with black summer truffle (Tuber aestivum Vittad.)“. Den Artikel findet ihr hier (https://www.nature.com/articles/s41598-021-85497-8)

Weitere Informationen über Regenwürmer findet ihr auf der Informationsseite der Universität Münster (https://hypersoil.uni-muenster.de/1/02.htm).

Details zur Verbreitung von Abies alba, der Weißtanne, können auf der Webseite von EUFGORGEN (https://euforgen.org/species/abies-alba/) nachgelesen werden.

Klimaresilienz der Weißtanne: Ein Artikel der Nature diskutiert die Klimaresilienz der Weißtanne und bietet wertvolle Einblicke in ihre Anpassungsfähigkeit an veränderte Umweltbedingungen (https://www.nature.com/articles/s41437-019-0240-0).